Die Ernährung von Lady Diana

(Foto von PA / picture-alliance / dpa)

Bis heute ist Lady Diana ein Vorbild für viele Frauen: Ihr Stil, ihre Ausstrahlung und ihre tolle Figur sind einfach unvergesslich! Doch Dianas Ernährungskonzept war nicht immer nachahmenswert…

Am 31. August 2017 jährte sich Lady Dianas Todestag zum 20. Mal. Die „Königin der Herzen“ bleibt unvergessen: Millionen von Menschen gedachten der auf tragische Weise verstorbenen Prinzessin. Bis heute gilt Diana als bewundernswerte Frau. Ihre Ausstrahlung, ihre Erscheinung und ihr Äußeres sind noch immer ein großes Thema in den Medien. Vor allem seit bekannt ist, dass die Prinzessin während der schwersten Zeit ihres Lebens an einer Essstörung litt, aus der sie sich jedoch wieder befreien konnte. Zuvor pflegte Diana einen gesunden Lebensstil mit viel Sport und bewusster Ernährung.

Für das Online-Kochmagazin DasKochrezept.de durfte ich mich genauer mit Lady Dianas Ernährung befassen – und habe dabei Erstaunliches herausgefunden: Diana war nämlich nicht nur in Sachen Mode eine echte Trendsetterin! Aber lest selbst…

www.royalblau.net Foto von PA / picture-alliance / dpa
Mit ihren 1,78 Meter Körpergröße und der sportlichen Figur ist Diana noch heute ein Idol für viele Frauen (Foto von PA / picture-alliance / dpa)
Ich mag es am liebsten schlicht und klassisch – schwarz, grau und dunkelblau sind meine bevorzugten Farben. Trends probiere ich gerne aus, solange sie zu meinem persönlichen Stil passen. Mir ist es wichtiger, mich in meiner Kleidung wohlzufühlen, als aufzufallen.

Schreibe einen Kommentar